Wilde Snuuten

Junghundezeit ist (meist) die wilde Zeit. Es kann passieren, dass unser Hund auf einmal ängstliches Verhalten zeigt und sich im übernächsten Moment größenwahnsinnig verhält. Die wilde Snuute sucht nach Lücken, die ihr nützlich sein könnten. Das dürfen wir auf gar keinen Fall persönlich nehmen. Nun liegt es an uns, unaufgeregt, geduldig und beharrlich dran zu bleiben. Erziehung ist ein fortlaufender Prozess.

Wir zeigen unserem jungen Hund, dass dieselben Regeln immer noch gelten. Wir werden gemeinsam mit dieser Sturm-und-Drang-Zeit fertig.

Erziehung innerhalb einer geschlossenen Gruppe:

  • 5 Treffen, 1x wöchentlich, je 60 Minuten
  • max. 5 Hunde pro Gruppe
  • Preis: €105,- pro Mensch-Hund-Team
  • Die Treffen finden an verschiedenen Orten statt (diese werden den Teilnehmer/innen termingemäß bekannt gegeben)

Solo-Treffen für die Basis:

  • Für 1 Hund-Mensch-Team
  • Preis: €55,- / 60 Minuten
  • Treffpunkt nach Absprache

Dabei sollten wir nicht vergessen, dass wir einfach auch „nur“ ruhige und entspannte Spaziergänge mit unserer Snuute -jeden Alters- unternehmen sollten… das tut nicht nur der Snuutenseele gut.