Erwachsene Snuuten

Es gibt einige Gründe, warum auch erwachsene Snuuten immer neu gefordert werden wollen und ihre Lernbereitschaft gefördert werden sollte:

– Vertiefung bereits gelernter Dinge (zum Beispiel für die Prüfung der Leinenbefreiung der Hansestadt Hamburg)
– Snuuten, die bisher noch keine Möglichkeit hatten, zu lernen
– Snuuten aus zweiter Hand (sei es nun aus dem Tierschutz oder aus privatem Umfeld) können nach einer gewissen Zeit der Eingewöhnungsphase im neuen Zuhause ihre Fähigkeiten und Interessen zeigen
– Beschäftigung beim Freizeitspaß mit unseren Snuuten bieten

Eine geschlossene Gruppe kann ab 3 Hunden starten.
Es ist nicht immer leicht, den passenden Zeitpunkt unter den Hundeeltern dazu gemeinsam zu finden, aber nicht unmöglich. Fragen Sie gerne bei mir nach.

Erziehung innerhalb einer geschlossenen Gruppe:

  • 5 Treffen, 1x wöchentlich, je 60 Minuten
  • max. 5 Hunde pro Gruppe
  • Preis: €115,- pro Mensch-Hund-Team
  • Die Treffen finden an verschiedenen Orten statt (diese werden den Teilnehmer/innen termingemäß bekannt gegeben)

Solo-Treffen für die Basis:

  • Für 1 Hund-Mensch-Team
  • Preis: €60,- / 60 Minuten
  • Treffpunkt nach Absprache

Dabei sollten wir nicht vergessen, dass wir einfach auch „nur“ ruhige und entspannte Spaziergänge mit unserer Snuute -jeden Alters- unternehmen sollten… das tut nicht nur der Snuutenseele gut.